Nachlese

Unser Veranstaltungsrückblick

FAPIQ Demografie Workshop in Eberswalde

Am 05. April 2017 fand in Eberswalde der 1. FAPIQ Demografie- Workshop statt. Diese Veranstaltung, die sich an Vertreterinnen und Vertreter aus den Kommunen der Region richtete, regte zum Gespräch über die Gestaltung von alternsgerechten Strukturen im Nordosten des Landes an. An den dafür eingerichteten Thementischen „Wohnen im Alter“, „Entwicklung lebendiger Quartiere“ und „Entwicklung Alltagsunterstützender Angebote“ tauschten sich die etwa 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Fragen: Wie gestaltet man die Kommune, das Dorf altersfreundlich? Wie fördert man Unterstützung durch Ehrenamt und Nachbarschaft für diejenigen, die nicht auf familiäre Unterstützung bauen können? Wie kann man alternative Wohnformen ausbauen oder vorhandenen Wohnraum an die Bedürfnisse alter Menschen anpassen?

Dabei wurde ein vermehrter Informationsbedarf zum Thema „Alltagsunterstützende Angebote“ deutlich. Am 03. Mai und am 16. Mai 2017 wird daher ein zweiteiliges Praxismodul in Eberswalde durchgeführt, um einen detaillierteren Blick in theoretische Grundlagen und die praktische Umsetzung von Alltagsunterstützenden Angeboten für kommunale Vertreterinnen und Vertreter werfen zu können. Dieses Thema birgt das Potential, häusliche Pflegesituationen zu stabilisieren und damit den Grundsatz „ambulant vor stationär“ zu stärken.
Weitere Demografie-Workshops mit daran anschließenden Praxismodulen folgen in den Regionen Südwest, Südost und Nordwest im Laufe dieses Jahres.

 

Hier ein paar Eindrücke der Veranstaltung: