Praxisbeispiel: Ehrenamtlicher Seniorenfahrdienst auf Basis Rufbus

17.12.2021 I Die Mobilität von Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf im ländlichen Raum ist eine der großen Herausforderungen vor Ort, dass Menschen in ihrem vertrauten Wohnumfeld gut alt werden können. In der Marktgemeinde Altmannstein in Bayern ist ein ehrenamtlicher Bürger- und Seniorenbus aufgebaut wurden. Bürgerinnen und Bürger fahren mobilitätseingeschränkte Bürgerinnen und Bürger in den eigenen PKWs und die Gemeinde hat die Koordination übernommen. Das Projekt wurde ausgezeichnet im Rahmen des Wettbewerbes “Gemeinsam erfolgreich. Mobil in ländlichen Räumen”.

Studie: Ehrenamt bei älteren Menschen in Zeiten von Corona

17.12.2021 I Die vom Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA) veröffentlichte Studie „Ehrenamtliches Engagement von Menschen in der zweiten Lebenshälfte während der Corona-Pandemie“ beleuchtet das Verhältnis von Ehrenamt und Corona – und kommt zu teils überraschenden Erkenntnissen. So gehen viele ältere Menschen trotz widriger Umstände ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit weiterhin nach. Ähnlich stabil bleiben jedoch auch bekannte Unterschiede, zum Beispiel zwischen verschiedenen Altersgruppen oder den Geschlechtern.