Allgemeines

Pressemitteilung: Trotz mangelhafter Wohnausstattung bewerten Menschen ab 65 die eigene Wohnsituation positiv

26.03.2021 I Einer aktuellen Datenauswertung des Deutschen Zentrums für Altersforschung (DZA) zufolge sind viele Wohnungen von Menschen ab 65 nicht altersgerecht. So sind die Wohnungen dieser Altersgruppe oft nur über Stufen erreichbar und verfügen nicht über eine altersgemäße Badausstattung. Diese objektiven Faktoren werden aber offenbar durch die subjektiven Faktoren der emotionalen Verbundenheit zur eigenen Wohnung und guten Nachbarschaftsbeziehungen ausgeglichen. Das DZA schlussfolgert daraus, dass es zukünftig umso wichtiger wird, ältere Menschen so lange wie möglich in der Häuslichkeit und ihrem vertrauten Wohnumfeld zu belassen und hierfür noch bessere Rahmenbedingungen zu schaffen. Nähere Informationen finden Sie hier.