Allgemeines

Digitale Plattform: Landinventur.de – Sichtbar machen, wie es ums Dorf steht!

31.07.2020 I Daten erforderlich? Do it yourself! Um zu begründen, welche Maßnahmen nötig sind, um ein Dorf zu beleben, Angebote zu erhalten oder neue zu schaffen, brauchen Kommunen Daten. Das Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. hat vor zwei Jahren das Projekt Landinventur gestartet, das es Aktiven vor Ort ermöglicht, Informationen zu ihren Dörfern in eine digitale Karte einzutragen. So lässt sich das eigene Dorf mit seinen Bedarfen sichtbar machen: Wer wohnt hier, was steht leer? Wie viele Menschen versorgen sich aus dem eigenen Garten? Welche Unternehmen und Dienstleistungen gibt es? Welches Engagement? Bisher war die digitale Landkarte auf Mecklenburg-Vorpommern beschränkt. Ab sofort ist es möglich, dass sich auch Brandenburger Dörfer eintragen. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen