Nachlese

Unser Veranstaltungsrückblick

Erster Fachdialog in Oberhavel zwischen Anbietern von Angeboten für Seniorinnen und Senioren am 25. September in Oranienburg

Am 25. September trafen sich mehrere soziale Träger sowie der Fachbereichsleiter für Soziales und Integration der Landkreisverwaltung im Regine-Hildebrandt-Haus in Oranienburg zum Erfahrungsaustausch. Thema der Veranstaltung waren Angebote zur Alltagsunterstützung gemäß § 45 a SGB XI, der Nachbarschaftshilfe und Freizeitangebote für Seniorinnen und Senioren. Die FAPIQ initiierte und moderierte den Fachdialog.

Die Anwesenden waren sich darin einig, dass vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, der zunehmenden Anzahl der Pflegebedürftigen und des immer stärker werdenden Fachkräftemangels, eine Optimierung der bestehenden Angebote für Seniorinnen und Senioren von Nöten ist. Der Bedarf für mehr Angebote, insbesondere in der Alltagsunterstützung für Pflegebedürftige, wurde durch die präsentierten Daten und Fakten aus der Analyse der Pflegestatistik für Oberhavel deutlich.
In der Veranstaltung wurden verschiedene Aspekte in der Angebotserstellung diskutiert, wie etwa die Koordination von Ehrenamtlichen oder die Angebotsvermittlung an Bedürftige.
Schwerpunkt des Austauschs stellte die mangelnde Vernetzung unter den Trägern der Angebote dar. Es wurde bedauert, dass das ehemalige Netzwerk AG „Geborgen im Alter“ nicht mehr aktiv ist. Unter den Trägern der Angebote bestand Einigkeit, dass es wichtig sei, den Landkreis als Partner und Unterstützer für ein Netzwerk zu gewinnen.

Ein weiteres Treffen, unter breiterer Beteiligung von Anbietern der Alltagsunterstützung, Nachbarschaftshilfe und Freizeitangebote, wurde seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßt. Als Themenschwerpunkt war die Netzwerkförderung nach §45c Abs. 9 SGB XI favorisiert worden. Das nächste Treffen wird die FAPIQ für Januar 2019 vorbereiten.