Bewegung am Bürgerhaus hält jung

Kontakt

Initiator:
Jugend- und Kulturverein Bruchmühle e.V.
Laufzeit:
seit 02. Oktober 2017
Kontakt:
Katrin Schultz
 
033439 579960
 
jukv@bruchmuehle.de
 
Landsberger Straße 20
 
15345 Altlandsberg OT Bruchmühle

Was wollen Sie mit Ihrem Angebot erreichen?

Um das Gelände für alle Generationen noch attraktiver zu gestalten, wollen wir auf spielerische Art zu mehr Bewegung anregen und die Fitness der Bürgerinnen und Bürger steigern. Gemeinsame sportliche Aktivitäten haben für alle Generationen eine soziale Dimension, wirken Stress entgegen, sorgen für eine erhöhte Beweglichkeit und stellen zugleich eine Maßnahme zur Sturzprävention dar. Insbesondere den Seniorinnen und Senioren und den Jugendlichen wird ein weiteres generationsübergreifendes Miteinander ermöglicht, was langfristig einen positiven Einfluss auf das nachbarschaftliche Gemeinschaftsgefühl haben soll.

Was war Ihnen bei der Planung wichtig?

Um die Projektidee umzusetzen, wurde nach einer Möglichkeit der Finanzierung gesucht und in dem Förderaufruf der FAPIQ gefunden. Nach der Zusage von Fördermitteln wurden die ausgewählten Geräte erworben und anschließend mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in kurzer Zeit aufgebaut.
Auf dem Herbstfest wurde die Trimm-Dich-Strecke eingeweiht und sofort von allen Teilnehmenden ausprobiert und für gut befunden. Alle Arbeitsgruppenleiterinnen und -leiter haben die Einbeziehung der Fitnessgeräte zugesagt. In der Regionalzeitung MOZ wurde die Möglichkeit einer körperlichen Ertüchtigung für alle Generationen auf dem Gelände des Bürger-und Kreativhauses Bruchmühle beschrieben. Das Regionalfernsehen ODF berichtete in einem Beitrag von der Eröffnung zum Herbstfest. Zusätzlich wurden Flyer an alle Haushalte des Ortes verteilt.

Wie gewährleisten Sie, dass Sie mit Ihrem Angebot die Zielgruppe erreichen?

Alle Arbeitsgemeinschaften des Bürger- und Kreativhauses wurden einbezogen und es werden Flyer im Ort verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger von dem Projekt zu informieren.

Wer unterstützt Ihr Angebot?

Bisher hat die Sportgemeinschaft SG 47 Bruchmühle ihre Unterstützung mit der Erarbeitung eines Trainingsplanes zugesagt.

Wie finanzieren Sie Ihr Angebot?

Der Trimm-Dich-Pfad mit vier Outdoor-Fitnessgeräten wurde aus Fördermitteln der FAPIQ finanziert. Der Aufbau der Geräte und die Gestaltung der Informationstafeln erfolgten durch den Einsatz von ehrenamtlichen Mitgliedern des Jugend- und Kulturvereins.

Was war hilfreich bei der Umsetzung des Angebotes?

Unsere Seniorinnen und Senioren haben auf den vielen Reisen durch ganz Deutschland Trimm-Dich- Pfade gesehen und auch genutzt. Nach der Entstehung der Idee, Outdoor-Fitnessgeräte in der Gemeinde aufzustellen, wurde sich in den Nachbargemeinden umgeschaut und dabei ähnliche Anlagen entdeckt.

Was war hinderlich bei der Umsetzung des Angebotes?

Ausgehend von den geringen vorhandenen finanziellen Möglichkeiten wurden verschiedene Angebote für Outdoor-Fitness-Geräte eingeholt. Problematisch dabei war die Vergleichbarkeit der Geräte darzustellen. Deshalb wurde eine Priorisierung der verschiedenen Geräte über die zu trainierenden Muskelgruppen vorgenommen.

Wie kann Ihr Angebot gesichert und weiterentwickelt werden?

Um eine nachhaltige Funktionsfähigkeit der Geräte zu gewährleisten, wurde eine War-tungsrichtlinie aufgestellt, die Geräte sorgfältig überprüft und gewartet sowie die Prü-fungsergebnisse schriftlich festgehalten.

Welche praktischen Tipps haben Sie für Nachahmende?

Wenn der Platz für solch einen Trimm-Dich-Pfad vorhanden ist, sollte vorerst geprüft werden, ob es regelmäßige Nutzerinnen und Nutzer für das Angebot gibt und ob die Wartung der Geräte gesichert ist.