Allgemeines

Verbraucher- und Sozialverbände und Gewerkschaften veröffentlichen gemeinsames Positionspapier „Bezahlbares Wohnen“

11.12.2019 – Bezahlbarer Wohnraum wird für viele Verbraucherinnen und Verbraucher in angespannten Wohnungsmärkten immer mehr zur Mangelware. 13 Verbraucher- und  Sozialverbände sowie Gewerkschaften fordern daher Reformen in dem Positionspapier „Bezahlbares Wohnen. Neben der zentralen Forderung nach bezahlbarem Wohnen werden auch die Schaffung von zukunftsorientierte Wohnformen, wie z. B. alternative Wohnformen für ältere Menschen zu schaffen und die  Förderung von altersgerechtem Wohnraum gefordert. Für letztere besteht aktuell ein massiver Bedarf, der  tendenziell den demografischen Wandel weiter steigen wird.

Das Positionspapier ist im November vom Bundesverband der Verbraucherzentrale veröffentlicht worden. 

Hier finden Sie die Unterlagen