Aktuelles

Veröffentlichung Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung: „Ageing in Place“ – Wohnen in der altersfreundlichen Stadt.

22.11.2022 I Die große Nachkriegsgeneration der Babyboomer geht in den kommenden Jahren in den Ruhestand. Was die Babyboomer kennzeichnet, wie sie wohnen und was das für Kommunen bedeutet, diesen Fragen widmen sich das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung und die Körber-Stiftung in der neuen Publikation „Ageing in Place”. Die Broschüre beleuchtet außerdem kommunale Handlungsoptionen für gutes Wohnen im Alter sowie innovative technische und soziale Lösungen für eine altersfreundliche Stadt.

Mehr Informationen gibt es hier.