Allgemeines

Wenn die Geduld reißt – zum Umgang mit dementiell erkrankten Menschen im Alltag

30.04.2019 – Das Projekt „Information – Qualifizierung – Entlastung“ (IQuE) der Deutsche Alzheimergesellschaft (DAlzG) hat eine Materialtasche u.a. für die Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz entwickelt (neue Broschüren und Flyer) sowie zwei Kurzfilme für den Umgang mit dementiell erkrankten Menschen. Diese dürfen zu Schulungszwecken verwendet werden; es geht um typische Situationen, in denen Geduld gefragt ist: „Du musst zum Arzt“ (wenn Angehörige schnell eine Diagnose wollen) und „Mach schnell, wir bekommen Besuch“.

Hier finden Sie weitere Informationen