Nachlese: „Partnerschaftliche Wege zur alternsgerechten Stadt“

20.09.2021 I Der Arbeitskreis Soziale Stadt des Städteforums Brandenburg und FAPIQ diskutierten am 09.09.2021 mit ca. 30 Teilnehmenden, wie eine Zusammenarbeit zwischen Kommune, Wohnungswirtschaft, Wohlfahrtsverbänden und Bürgerinnen und Bürgern für dezentrale und nachhaltige Lösungen zum altersgerechten Leben in den Städten gelingen kann.

Publikation: „Mehr Gesundheit für eine Gesellschaft des langen Lebens“ – Ansätze aus der Förderung der Robert Bosch Stiftung

17.09.2021 I Die Broschüre zeigt die Förderaktivitäten der letzten Jahre im Gesundheitsbereich der Robert Bosch Stiftung. Anhand konkreter Beispiele werden einige wesentliche Aspekte einer Gesundheitsversorgung beleuchtet, die in einer Gesellschaft des langen Lebens mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu erzielen verspricht. Die Beispiele reichen von den auch in Brandenburg geförderten PORT Zentren bis zum Programm „Menschen mit Demenz in der Kommune“.

24. Alzheimer-Tag Brandenburg am 15.09.2021 in Potsdam

12.09.2021 I „Genau hinsehen“ ist das diesjährige Thema des Alzheimer-Tages Brandenburg. Im Mittelpunkt steht auf entspannte und kreative Weise, wie Menschen mit Demenz teilnehmen können. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen im Land Brandenburg. Sie findet in Präsenz im Hoffbauer Tagungshaus statt, dafür im kleineren Rahmen.

Qualitative Befragung: Kommunale Innovation – Altersfreundlichkeit in Zeiten von Corona

12.09.2021 I Die Qualitative Befragung: „Kommunale Innovation – Altersfreundlichkeit in Zeiten von Corona“ ist ein Resultat aus der Zusammenarbeit des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung und der Körber-Stiftung. Anfang Juli 2020 wurden deutschlandweit Vertreterinnen und Vertreter aus 12 Kommunen zur kommunalen Altenarbeit in Zeiten der Corona-Krise befragt. Hier die Ergebnisse!