Veranstaltungen

FAPIQ-Veranstaltungen

Online-Schulung: „PfiFf“ Kurs für Pflegende Angehörige von Wohn-Pflege-Gemeinschaften am 12.01. und 18.01.2022

05.01.2022 I In ambulant betreuten Wohn-Pflege-Gemeinschaften haben die Pflegenden Angehörigen einen großen Gestaltungsspielraum bei hoher Verantwortung. Der Kurs „PfiFf – Pflege in Familie fördern“ beleuchtet die unterschiedlichen Aufgaben und Rollen aller Beteiligten, vermittelt praktisches Wissen für den Pflegealltag und informiert zu rechtlichen Hintergründen und Finanzierungsmöglichkeiten. Die Weiterbildung ist kostenfrei und wird von der AOK Pflege Akademie in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V. und der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier (FAPIQ) angeboten.

mehr lesen

FAPIQ-Exkursion: Wie machen sich Trebbin und Ludwigsfelde auf den Weg zur altersgerechten Kommune? 19.08.2021

27.07.2021 I Mit welchen Angeboten begegnen andere Gemeinden den Bedarfen älter werdender Menschen? Wie gestalten diese Orte das gemeinschaftliche Leben? Aus anderen Kommunen lassen sich wertvolle Impulse für eigene Strategien ziehen. FAPIQ lädt herzlich dazu ein, gemeinsam mit den jeweiligen Seniorenbeiräten die Gemeinden Trebbin und Ludwigsfelde zu besuchen und vor Ort zu diesen Fragen ins Gespräch zu kommen.

mehr lesen

Externe Veranstaltungen

„Starkes Ehrenamt – für ein gutes Leben auf dem Land!“ – 15. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung am 26. und 27.01.2022 (digital)

05.01.2022 I Das bevorstehende Zukunftsform Ländliche Entwicklung widmet sich dieses Mal ganz der Stärkung des Ehrenamts. Hierfür werden eine Reihe von Fachforen angeboten, die zum Austausch und Wissenstransfer anregen sollen. Die digitale Veranstaltung richtet sich an Aktive, Entscheidungsträger und Interessierte gleichermaßen und wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgerichtet.

mehr lesen

Fachtagung „Stärkung von bedarfsorientierten Pflegestrukturen in ländlichen strukturschwachen Regionen“ am 19.01.2021 (digital)

05.01.2022 I Das Forschungsprojekt “Stärkung von bedarfsorientierten Pflegestrukturen” geht der Frage nach, wie passende und nachhaltige Pflegestrukturen im ländlichen Raum auf- und ausgebaut werden können. Zu diesem Zweck wurden zahlreiche deutsche Landkreise in einer Grundlagenstudie untersucht. Die Erkenntnisse dieser Studie wurden in einem 10-Punkte-Programm zusammengefasst und werden im Januar der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau- Stadt und Raumforschung (BBSR) durchgeführt.

mehr lesen

„Was jetzt zählt“: Kongress Armut und Gesundheit vom 22.-24.03.2022 (digital)

05.01.2022 I Unter dem Motto „Was jetzt zählt“ widmet sich der diesjährige Kongress der Frage, wie nachhaltige Public Health-Strategien vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie entwickelt werden können. Es wird der aktuelle Forschungsstand vorgestellt, und es können Erfahrungen ausgetauscht und praxistaugliche Lösungen erörtert werden. Der jährliche Kongress, der seit 1995 für gesundheitliche Ungleichheit sensibilisiert, gehört zu den wichtigsten Public Health Events in Deutschland und steht allen Interessierten offen. Das vorläufige Veranstaltungsprogramm kann bereits eingesehen werden.

mehr lesen

Praxisforum der Akademie 2. Lebenshälfte zum Achten Altersbericht: „Kompetent. Souverän. Digital?!“ am 30.11.2021 (digital)

19.11.2021 | Digitalisierung im ländlichen Raum Brandenburgs – was wurde seit Erscheinen des Achten Altersberichts umgesetzt, welche Entwicklungen gibt es? Erfahrungen und offene Fragen dazu sollen bei dem Praxisforum der Akademie 2. Lebenshälfte beleuchtet und diskutiert werden. Dazu sind alle Interessierten eingeladen, insbesondere Vertreterinnen und Vertreter aus den Seniorenbeiräten, Kommunen, Politik und Wirtschaft. Neben Fachvorträgen soll gemeinsam besprochen werden, wie digitale Lösungen in Brandenburg durch alle Beteiligten gefördert werden können.

mehr lesen